Rundblick am nordwestlichsten Punkt von Deutschland

Pan_Banner_a5

Der nordwestlichste Landpunkt von Deutschland befindet sich an der Westküste der Insel Borkum. Der geografische Punkt ist durch einen symbolischen Grenzpfahl markiert.
Unter dem hier zu sehenden gepflasterten Weg verläuft die Uferschutzmauer.
Es ist noch zu bemerken, dass die zur Seeseite hin zu sehenden Dünen sich erst in den letzten 50 Jahren gebildet haben, siehe hierzu auch die Site “Alt-Borkum.de” - u. a. die Bereiche “Sturmfluten und Sturmschäden” bzw. “Café Victoriahöhe” oder auch  “Inselluftaufnahmen 1958”.

Zur Orientierung sind die Positionen einiger Gebäude und Anlagen angegeben.

194 Grad B1:

Der neuen Leuchtturm.
 

214 Grad C:

Der obere Teil der vollständig versandeten Uferbefestigung. Die Strandmauer verläuft in diesem Abschnitt in zwei Ebenen.
 

214 Grad C3:

In diesem Bereich befindet sich die total versandete breite steinerne Treppe zur Mittelebene der Strandmauer (Promenade).
 

218 Grad B3:

Der grünweiße Grenzpfahl markiert die nordwestlichste Position der Bundesrepublik Deutschland.
 

Rundblick am nordwestlichsten Punkt von Deutschland

Rundblick am nordwestlichsten Punkt von Deutschland

Schalterhinweise
(Schalter im Steuerfeld)
:

buttonGitter  Koordinatensystem zur Orientierung

buttonFullScreen  Fullsreenmodus

But1Borkum

Ebene 3

Ebene 3

ARROW2L
ARROW2R
ButtonZurueck
ARROW2O
borkumerin_1
But1TurmHomeRot